4/r9BJ9o3L3IECWxgXlUgxP-jkfpiHEK82IzwdT-28vbYErotische Literatur - gesellschaftskritische Literatur

Erotische Literatur

Dies ist eine Zusammenfassung der erotisch-literarischen Inhalte.
Die erotische Literatur ist nur für Erwachsene geeignet.
Sie finden die Inhalte dieser Seite auch über das Menü oder die inhaltlichen Links.

Viel Vergnügen beim Lauschen und Lesen.
Kurzgeschichten
„Er löschte das Licht. Aber das Wunschfenster stand offen. Das Licht der Straße fiel auf Erdnussflips und Kaugummi. Er öffnete seinen Hosenschlitz und sein rosa tropfender Stempel stand da in voller Frucht. Mir seinen Stempel aufdrücken. Das will er. Er ist alt und ein geiler Bock. Und ich will ihn trotzdem und deswegen.“ Eine alternde Frau wagt eine erotische sinnliche Beziehung zu einem Kioskverkäufer.
"In dieses Bild hinein schickte Zoran mir Musik. Wilde Bässe, irrsinnige Rhythmen, das Schlagen ungezügelter Herzen. Wahnsinnige Texte, voller Leidenschaft, Sehnsucht und Gier nach dem Pulsieren. Das Pulsieren der Welt, das größer ist, als die einfältige Menschheit. Das Pulsieren, das über Zeit und Raum herrscht. Das war es, was ich zurück wollte. Koste es, was es wolle. " Erotische Kurzgeschichte über eine Internetbeziehung.
Ich füttere dich mit heißen Apfelspalten und goldenen Zuckerstreuseln. Ich knete dir den Teig und tanze nackt um dich herum, während ich warme Apfelschalen über deinen Stab lege. Alles muss verwertet werden, sage ich. Ach ja? Dann gib her, antwortest du. Ich will deinen Apfelsaft. Erotische Kurzgeschichte über die schönste Sache der Welt.

Romane

Taschenbuch
e-book
Er zog mich an sich und rieb sein dickes Rohr an meinem Bein und das war der Moment, wo einem alles egal ist. Egal, ob wir uns kennen, egal ob er weint oder lacht, egal ob er schmutzig ist oder sauber. Ich spielte mit dem Ruß auf seiner Haut und stäubte ihn aus den Haaren. Ich rieb mich damit ein, benetzte ihn mit Küssen in der Hoffnung auf noch mehr dieser federleichten Brührungen haschte ich nach seinem Mund, der an meinen Knospen sog und als er an meiner Pforte klopfte, war er ebenso federleicht. Er trug mich davon, hinaus ins Märchenland, in dem die Flocken unerwartet meine Haut streichelten, in der das Pulsieren Leben verspricht.

Mit der erotischen Verführung des Schornsteinfegers beginnen für Noemi atemberaubende sexuelle Abenteuer. Erst als sie ihre Schuldgefühle überwindet, kann sie ihr wahres sinnliches Ich finden und leben. Die Geschichte handelt von Liebe, Eifersucht und erotischer Sinnlichkeit. Sie ist nicht beschränkt auf Heterosexualität. Ein Roman der Begegnung selbstbewusster Sexualpartner.
login